News Article

Autorenlesung "Anwalt Happinger - Das Bergbauern-Testament"

Waizenreit bei Frasdorf als Buchtitel

Die Tourist-Info hat zur Autorenlesung mit Hans-Peter Kreuzer in den Goldenen Pflug in Umrathshausen eingeladen. Frasdorf war nicht rein zufällig der Ort für diese Lesung, handelt der Roman Marinus Happinger  „Das Bergbauern Testament“ doch von einer Geschichte, die sich in Frasdorf zugetragen haben könnte. Namen und Orte wurden geändert, aber manchem Frasdorfer wird einiges durchaus bekannt vorkommen.
Die sogenannte "schwarze Witwe" ist ständig auf der Suche nach reichen Leuten. Mit phantastischen Geschichten gelingt es ihr, ihnen Geld und Vermögen abzunehmen. Auf die Höfe alter alleinstehender Bergbauern hat sie es besonders abgesehen. Ein Anwalt, der im Chiemgau zuhause ist, erlebt in den 90er-Jahren privat und beruflich spannende Zeiten. Besonders beschäftigt ihn ein mysteriöses Testament. Er will durch Anfechtung die Nichtigkeit des Testaments gerichtlich feststellen lassen. Das ist riskant, denn es gibt keine Beweise. Happingers  Mandant, ein Neffe des Erblassers, hatte erwartet, den Hof des Onkels zu erben. Nach dem Tod des Onkels tauchte aber eine seltsame Frau mit dem Testament auf, demzufolge sie als Erbin eingesetzt war.
War sie wirklich die rechtmäßige Erbin? Oder war das Testament gefälscht?

Die musikalische Umrahmung des Abends hat Theresa Winkler mit der Harfe übernommen.

Das 340-seitige Buch ist für 19,80 € in der Tourist-Info erhältlich.